Der Support für den Internet Explorer wird in Kürze eingestellt. Sie können einen mobilen Browser verwenden oder Sie wenden sich an Ihre IT-Abteilung, um zu einen modernen und sicheren Browser zu wechseln.

Schnorcheln und blaue Wunder erleben

Wir gehen in Pula schnorcheln und freunden uns mit den Bewohner:innen des Meeres an. Außerdem machen wir einen Bootsausflug und weitere Outdooraktivitäten

voiio Rabatt
Direkt buchbar
Qualitätsgeprüft
jetzt buchen

Infobox

Alter
16 - 21 Jahre
Zimmer
Mehrbettenzimmer
Verpflegung
Vollverpflegung
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
max. 24
Unterkunftstyp
Zelt
Übernachtungen
8
Bus-/Bahntransfers
Ja
Betreuungsschlüssel
1 ∕ 8
Verfügbar in
Deutsch
voiio Team

Herzlichst, Ihr voiio-Team.

Sie haben spezielle Fragen zum Angebot, wünschen zusätzliche Informationen oder haben noch nicht das passende Angebot gefunden? Unser Beratungsteam freut sich über Ihre Anfrage.

Wochentags: 09.00 – 18.00 Uhr

030 6779 5051 beratung@voiio.family

Schnorcheln und blaue Wunder erleben
Schnorcheln und blaue Wunder erleben
Schnorcheln und blaue Wunder erleben
Schnorcheln und blaue Wunder erleben
1 Vorschaubild
2 Vorschaubild
3 Vorschaubild
4 Vorschaubild

Schnorcheln und blaue Wunder erleben — WWF Jugend

Alter 16 - 21 Jahre

voiio Rabatt
Direkt buchbar
Qualitätsgeprüft

Ein fremder Planet? Bizarre, fast durchsichtige Wesen schweben an Ihnen vorüber, ungewöhnliche Kreaturen verstecken sich in Ecken oder es flüchten merkwürdige Schatten ins Bodenlose. Überirdisch schöne Lebewesen bewegen sich um Sie herum, manche leuchtend gefärbt, außergewöhnlich geformt oder aberwitzig winzig. Willkommen in der Welt unter Wasser. Durchschnorcheln Sie mit uns die Adria, entdecken Sie in jedem Moment neues und lassen Sie sich davon verzaubern. Auf dem Weg zu unseren Plätzen vor der kroatischen Küste begleitet uns vielleicht auch mal ein immer gern gesehener Bewohner der Bucht: der Delfin.

Vor 3,5 Milliarden Jahren regte sich erstes Leben in den Meeren. Heute beheimaten sie unzählige bekannte und unbekannte Arten. Leider ist nicht alles auf und im Wasser schön. Zwar bieten uns die Ozeane Nahrung, Energie, Rohstoffe und Erholungsraum, doch sind viele Meereslebewesen vom Aussterben bedroht – durch die Übersäuerung aufgrund der Erderhitzung, durch falsche Fangmethoden, Lärm, Schadstoffe und die Folgen von Überfischung. Etwa 25 Millionen Tonnen Plastikverpackungen landen jährlich in der Umwelt anstatt im Recycling. Viele Fische, Meeressäuger und Vögel verenden, weil sie unseren Kunststoffmüll für Nahrung halten.

Das Meer braucht Verbündete. Das Meer braucht Sie. Wir wollen mit Ihnen auf Entdeckungsreise gehen und ein blaues Wunder erleben. Beobachten Sie die Geschöpfe des Meeres und was auf und im Wasser passiert, untersuchen Sie Fundstücke unterm Mikroskop, analysiere sie im Labor. Das Camp ist eine Fortsetzung der Aktion „Meeres-Verbündete“ der WWF Jugend 2018 und der perfekte Einstieg, falls Sie Teil des Jugend-Meeres-Verbündeten-Teams werden möchten.

Im Wechsel lüften Sie beim Schnorcheln die beeindruckenden Geheimnisse der Unterwasserwelt – wenn Sie mögen, auch tauchend – und erforschen Sie die Probleme der Adria und deren Ursachen. Wir wohnen direkt um die Ecke der Meeresschule. Von dort aus können wir auch das Land etwas erkunden, doch eines ist klar – dieses Camp ist für Menschen, die das Wasser lieben!

Leistungsbeschreibung

  • umwelt- und erlebnispädagogische Aktivitäten im und rund ums Meer
  • Schnorcheltechniken erlernen und festigen mit den Kursleiterinnen und Kursleitern der Meeresschule Pula (meeresbiologische Bildungseinrichtung)
  • Unterwasserwelt und Meeresbewohner beobachten und kennenlernen
  • Ausflüge mit dem Boot in nahegelegene Buchten
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele
  • Workshops im Freien sowie in den Kursräumen der Meeresschule Pula: z. B. meeresökologische Zusammenhänge erkennen, Biologie der Meereslebewesen, mikroskopieren, Ökosystem Meer – wie es genutzt und verschmutzt wird
  • Freizeit und Erholung
  • optional: Schnuppertauchkurs (ca. 2–3 Stunden, außerhalb des offiziellen Kursprogrammes, Kosten ca. 50 Euro pro Person)
    Camp-Leitung: Sebastian Hemmann

Sonstige Leistungen

  • Schnorchelausrüstung, Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
  • Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 24 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis kurz vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
  • Zudem behält sich der WWF vor, wenn Corona-Beschränkungen die Durchführung des Camps nicht gestatten, das Camp kurzfristig abzusagen. Dabei entstehen dir keine Stornierungskosten und der von dir bereits gezahlte Betrag wird zurück überwiesen.
  • Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.

Wichtige Informationen

An- und Rückreise

  • gemeinsame, betreute An- und Abreise ab/bis München mit dem Fernbus (München – Pula und Pula – München)
  • Beginn/Treffpunkt am Zentralen Omnibusbahnhof München (ZOB)
  • Ende/Treffpunkt am Zentralen Omnibusbahnhof München (ZOB)
  • Sobald die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten feststehen, teilen wir sie den Teilnehmenden mit.
  • Wir empfehlen für die Reise zum/vom Treffpunkt, ein flexibles Ticket ohne Zug- oder Busbindung zu wählen. Erfahrungsgemäß können sich die Zeiten der betreuten An- und Abreise aufgrund von Fahrplanänderungen oder Verspätungen noch verschieben

Nicht im Camp-Preis enthalten:

  • Jahresbeitrag für die WWF Fördermitgliedschaft: Die Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Teilnahme am Camp und kann für 38 € Jahresbeitrag für einzelne Kinder und Jugendliche oder als Familien-Fördermitgliedschaft (ab 84 € Jahresbeitrag) abgeschlossen werden.
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab München Zentraler Omnibusbahnhof
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schnuppertauchkurs (Kosten ca. 50 Euro pro Person)
  • Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kissen
  • Verpflegung während der Anreise am 03.06. mit dem Bus

Unterkunft und Verpflegung

  • 6 Übernachtungen in Zelten auf dem Gelände der Jugendherberge Pula mit Gemeinschaftsbad (DU/WC); 200 Meter von der Meeresschule Pula entfernt (Zelt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuche im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.)
  • 2 Übernachtungen während der An- und Rückreise im Fernbus
  • Vollverpflegung, zusätzlich Obst und Trinkwasser
Alter
16 - 21 Jahre
Zimmer
Mehrbettenzimmer
Verpflegung
Vollverpflegung
Zusatzkosten
WWF Jahresbeitrag (siehe wichtige Informationen)
Gruppengröße
max. 24
Unterkunftstyp
Zelt
Übernachtungen
8
Bus-/Bahntransfers
Ja
Betreuungsschlüssel
1 ∕ 8
Verfügbar in
Deutsch

Reservierungsoptionen

Sie wissen noch nicht, ob Sie an dem Angebot teilnehmen können? Dann setzen Sie es jetzt auf Ihre Merkliste, um es schneller wiederzufinden. Außerdem werden Sie benachrichtigt, sobald neue Termine verfügbar sind.

Pfingstferien — Pula, 52100 Pula

Sie haben Interesse an diesem Angebot? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage. Das voiio-Beratungsteam wird sich daraufhin mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle weiteren Details, wie den genauen Zeitraum, aktuelle Verfügbarkeiten, angebotene Zusatzleistungen, sowie den finalen Preis mit Ihnen zu besprechen.

652,00 €
Reservieren
static map of location

über WWF Jugend

Aus der Umweltorganisation WWF heraus wurde WWF Jugend gegründet, um Jugendliche in den Umweltschutz einzubinden. WWF Jugend bietet Camps in diversen Bereichen, an Land und im Wasser, an. Die Organisation ist bestrebt, das Konzept der Nachhaltigkeit und Naturschutz in den Outdoorcamps mehr und mehr zu verankern, sowie Jugendliche in den Naturschutz aktiv einzubinden. Außerdem können die Jugendlichen unabhängig von den Outdoorcamps eigene Aktionen mit dem WWF Jugend Aktionsteam auf die Beine stellen. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für die Natur werden die Jugendlichen im WWF Jugend Redaktionsteam tätig.
Das Angebot in den Outdoorcamps ist ein abwechslungsreiches, naturnahes Programm, dass die Jugendlichen gemeinsam mit der kompetenten Campleitung gestalten können. Die Sicherheit wird nicht nur groß, sondern am größten geschrieben. So sind auch die Unterkünfte immer kinder- und jugendgerecht und die Betreuer rund um die Uhr für jeden ansprechbar.